Plasmaplus

Plasma Plus - ein neuer Impuls für den Tragekomfort von Kontaktlinsen

Plasma Plus ist ein einzigartiges Verfahren zur Optimierung der Verträglichkeit von Kontaktlinsen.

Die Kontaktlinse wird dazu in einem speziellen Plasmaofen mit kaltem Plasma behandelt. Dadurch wird die Kontaktlinsen-Oberfläche optimal gereinigt und die Benetzung deutlich erhöht.
Plasma Plus ist keine Beschichtung, die nachträglich auf die Kontaktlinse aufgebracht wird, sondern eine Oberflächenveredelung, die direkt die Materialstruktur der Kontaktlinsen-Oberfläche selbst positiv beeinflusst.

Was ist Plasma?
Plasma wird durch Energiezufuhr aus einem reinen Gas (hier Sauerstoff) gewonnen und besitzt im Unterschied zum Gas freie Ionen oder Elektronen.

Vier wichtige Vorteile von Plasma Plus:

Bis zu 40% bessere Benetzung
  Die Verteilung des natürlichen Tränenfilms auf der Kontaktlinsen Oberfläche ist
  gleichmässiger, wodurch eine bessere Versorgung der Hornhaut und eine gute
  Beweglichkeit erreicht werden.
• Weniger Ablagerungsneigung 
  Die verbesserte Benetzung schützt die Kontaktlinsen-Oberfläche vor vorzeitigen
  Ablagerungen, z.B. Proteinablagerungen.
Erhöhter Tragekomfort
  Untersuchungen zeigen, dass 99 % der Testpersonen mit dem Tragekomfort der Plasma
  Plus Linsen “sehr zufrieden” sind.
  Insbesondere die Spontanverträglichkeit erhöht sich enorm.
Erhöhte Resistenz gegen Bakterien
  Die molekulare Struktur der Kontaktlinsen-Oberfläche ist so beeinflusst, dass Bakterien
  und andere Mikroorganismen weniger Anhaftung finden.

Seit Februar 2007 wird jede neue formstabile Kontaktlinse mit Plasma Plus ausgeliefert, ohne zusätzliche Kosten für Sie.